Section: Reviews 44153Autor: Diggi
Datum: 10.12.2019
Bereich: Reviews

...und Sie fliegen....

Erste Beschwörung

HEXENBRETT

Das wirklich essentielle Dying Victims Productions Label hat mal wieder die Zeichen der Zeit erkannt und ein in Windeseile ausverkauftes Tape als Vinyl veröffentlicht. HEXENBRETT zelebrieren einen im Wortsinn wilden Ritt. ‚Hexen (Bis aufs Blut gequält)‘ (übrigens ein sehenswerter Trash Horror Schinken aus den 70er Jahren, d.Verf.) mäandert im muffigen Soundgewand, passend zum plakativen wie auch herrlich diffusen Hexenthema. Deutsche Texte, musikalische schleppt man sich wunderbar ungelenk durch Proto Mercyful Fate und Running Wild Motiven, hier entflammt eine heftige Affäre zwischen Band und Adressat.

‚Toter Schrei‘ beginnt so gierig überdreht fantastisch, man könnte fast vermuten, dass die trashigen Synthesizer Parts mit einem Tape Deck direkt von einem durchgeorgelten VHS Band aufgenommen wurden… Musikalisch ziehen HEXENBRETT hier immer wieder das Tempo an, totale Low-Fi Ästhetik, es darf rumpeln! Auch ‚Farben der Nacht‘ beginnt unwirklich mit aufflammenden Leads, tiefster Höhlenmensch Death Metal vermengt sich mit verhalltem Rezitativ, verfällt dann in absolute Raserei….Es klingt total irre, aber wenn Spliff ein Projekt mit Porta Nigra und Häxenzijrkell vollzogen hätten…HEXENBRETT vereinen hier viel manisches, wahnhaftes..Sie trauen sich hier Dinge, die einfach nur begeistern! ‚Sie Fliegen!‘ ist dann leider schon der Schlußpunkt unter einem gespenstisch-beunruhigenden Rundgang über den Blocksberg und andere Kraftpunkte des Hexenkultes. Die Herren hier sind sogar so irre, das die Strophen rückwärts intoniert werden. HEXENBRETT bringen hoffentlich sehr bald wieder neue Musik heraus, unwirkliche Kunst, die so bizarr und obskur ist, wie der Abspann bzw. „Nachfilm“ zu Tanz der Vampire. 4 Songs die jetzt schon eine verschworene Anhängerschaft hinter sich wissen.  All hail the HEXENBRETT!

9 Points. Erscheint am 13.12.2019 via Dying Victims Productions  



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de