Section: Reviews 44233Autor: Diggi
Datum: 23.12.2019
Bereich: Reviews

..ranzige Speed Metal Attacke aus Frankreich!

La Mort Triomphante

SACRIFIZER

HORNELLA!

Bereits als Tape veröffentlicht, kommt nun diese wunderbare Scheibe auch zu Vinyl Ehren!  Es brennt ein Scheiterhaufen, dazu setzt eine stimmungsvolle Akustikgitarre ein, ehe dann ein unbarmherziger Speed Metal Sturm sich seinen Weg bahnt. Was für abartig gute Vokills! Hier geht alles locker von der Hand, egal ob kehliges Gegrummel oder High-Pitched Screams! 'The Grave Of Nosferatu' pflastert ordentlich und ist so richtig schön stimmungsvoll, genau passend zum Konsum Klimax der westlichen Saus und Braus Vollkasko Gesellschaft. Wer da nicht mitmachen will, der schraubt sich SACRIFZER rein, volle Pulle!

'By Fist, Leather And Steel' klingt so wie sich der Titel liest. Mittelschneller Galopp, Kellerasseln Atmo, sackstarke Speed Metal Riffs. Das Anfangsriff vom ADHS Banger 'Blackfire Witch' ist sowas von krass, hier trifft Punk Schnoddrigkeit auf Motörhad und Warfare, Metallica auf Razor, Destruction auf Violent Force. Bassistin Jamie Lee Cussigh ist mittlerweile auch beim Hellhamemr Tribut Triumph Of Death involviert und das svöllig zurecht, was die junge Dame besonders beim Titelstück da aus den 4 Saiten holt, ist sagenhaft. Wie übrigens auch der komplette Titel, der knietief im Dio Universum beginnt, dann zu einem unheimlich variablen Blacken Speed Rausch mutiert.

"La Mort Triomphante" beschließt ein traumhaftes Jahr für Blackend Spee, Heavy und Thrash Metal Messdiener. Ich habe mittlerweile alle Knieschoner wund gerutscht, weil ich ja täglich eine neue Großtat auf Vinyl lobpreise....Es gibt schlimmeres, liebe Gemeinde.

8 Points. Erschienen über Dying Victims Productions. 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de